Ein einzigartiger und begeisternder Wahlauftakt

Ein einzigartiger und begeisternder Wahlauftakt Als letzte der Bludenzer Fraktionen startete Spitzenkadidat Mario Leiter mit seinem Team in den Wahlkampf. Ein aufsehenerregender Auftakt mit einem Team, das in jeder Hinsicht beeindruckte.

George Nussbaumer live in concert, eine tolle Bühnenshow und ein Eventcenter, das aus allen Nähten platzte; Der Abend des Teams rund um Mario Leiter machte eindrücklich klar, was sich in den kommenden Jahren in der Alpenstadt ändern soll: „Wir sind eine starke Stimme für Bludenz. Wir sind und ergreifen Partei für unsere Stadt!“ Gästeliste gab es an diesem Abend keine, „wir laden jeden ein mitzumachen, Ideen einzubringen und uns zu unterstützen.“

Politik mit Haltung

Bemerkenswert auch das deutliche Statement von Bürgermeisterkandidat Mario Leiter gleich zu Beginn des Abends: „Wenn wir Bludenz positiv gestalten wollen, dann können wir das nur gemeinsam tun. Wir werden keinen parteipolitischen, schmutzigen Wahlkampf führen, keine Schmutzkübel vergießen und wir wollen keine Hasspostings. Das haben wir in den letzten fünf Jahren nicht gemacht und werden das auch jetzt nicht tun.“

Das beste Team

Höhepunkt des Abends war die Präsentation des 65-köpfigen Teams in Form bewegter Bilder. Die ersten Neun wurden persönlich auf die Bühne gebeten: „Mein Team ist ein professionelles, erfahrenes und engagiertes Team. Ein Team mit dem Wissen und dem Willen, die begonnene Arbeit für die Bezirksstadt Bludenz konsequent und effizient weiterzuführen“, so Bürgermeisterkandidat Mario Leiter – denn „der gemeinsame Weg ist unser Ziel.“ Team Mario Leiter, eine starke Stimme für Bludenz.