Über mich

Ich bin stolz darauf, behaupten zu können, dass ich nicht nur einen, sondern gleich zwei Berufe ausüben darf, für die ich mit ganzem Herzen brenne. Sowohl als Polizist als auch als Politiker kann ich mich um das Wohl von Bludenz und seinen BürgerInnen kümmern. Ich bin zuversichtlich, gemeinsam mit meinem kompetenten und hoch motivierten Team und mit Deinen Ideen, Bludenz nach vorne bringen zu können.

Darauf lege ich Wert

MITEINANDER

Wenn wir Bludenz positiv gestalten wollen, dann können wir das nur gemeinsam tun.

TRANSPARENZ

Nur überparteiliche und transparente politische Entscheidungen bringen uns wirklich voran.

NACHHALTIGKEIT

Ich setze mich mit voller Überzeugung für ein klimaneutrales Bludenz 2030 ein.

Der Weg bisher

Geboren am 27.07.1965 in Bludenz / Vorarlberg / Österreich

 

Staatsangehörigkeit:
Österreich

 

Eltern:
Hubert und Erika

 

Schulbesuche :
Volksschule Bludenz
Hauptschule Bludenz
Polytechnische Schule Bludenz

 

Mitglied im Fußballclub Rätia Bludenz unter Trainer Siess

18.09.1992:
Eheschließung mit Beate

 

1993:
Geburt seines Sohnes Timo

Erlernter Beruf 1980 – 1983:
Einzel­handels­kaufmann bei der Fa. Stein­adler im Kronen­haus in Bludenz

 

Österr. Bundes­heer 1983 – 1984:
Heeres­kraftfahrer

Seit 01.04.1985:
Polizei­beamter – Stadt­polizei Bludenz

 

1990 – 1992:
Absolvierung der Gendarmerie­schule Feldkirch/Gisingen

 

1993:
Dienst­prüfung beim Amt der Vbg LReg zum dienst­führenden Sicherheits­wachebeamten

 

1998:
Fachkurs bei der Bundes­polizei­direktion Wien (1 Jahr) für dienst­führende Beamte im Sicherheits­wache- und Kriminal­dienst

 

1.3.2000:
Bestellung zum 1. Kommandant-Stell­vertreter durch Bürger­meister Dr. Otmar Kraft

 

2006:
Absolvierung der Verkehrs­sicherheits­akademie des österr. Gemeindebundes mit Prüfung zum zertifizierten Verkehrs­sicherheits­experten

 

2008:
Vorsitzender der Vorarlberger Sicherheits­wachen

 

2013:
Vorsitzender der Sicherheits­wachen Österreichs

2003:
Bestellung zum Lehr­beauftragten für das Sonder­transport­gewerbe durch das Amt der Vorarlberger Landes­regierung

 

1.4.2004:

  • Gründung des Einzel­unternehmens “Mario Leiter, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen”
  • Jahrelanges Mitglied im Vorstand der Wirtschafts­kammer Vorarlberg, Fachgruppe Veranstaltungen und Bäder

 

2005:
Beauftragter des Landes­hauptmannes zur Schulung von Lenkern von Einsatz­fahrzeugen

 

2008:
Entwicklung des Präventions- und Informations­projektes “rauschfrei…” in Zusammen­arbeit mit dem BMVIT, dem Fond für gesundes Österreich und der Wirtschafts­kammer Österreich

 

1.3.2014:
Gründung des 1. Verkehrs­sicherheits­zentrums Österreichs (ZVÖ – Zentrum Verkehrs­sicherheit Österreich) in Wien mit Sitz in Bludenz, Austraße 51b. Das ZVÖ ist eine Unternehmer­plattform der größten Verkehrs­betriebe Österreichs, der Schweiz und Deutschlands.

Mitgliedschaft in Vereinen:

  • Tennisclub Bludenz
  • Lions Club Silvretta-Montafon
  • Radfahrclub Bludenz
  • ZVÖ – Zentrum Verkehrs­sicherheit Österreich

 

Lions Clubs Silvretta-Montafon

  • 2011: Gründungs­mitglied
  • 2013 und 2014: Präsident des Lions Clubs
  • Darauffolgende zwei Jahre Past-Präsident

seit 11.04.2015:
Vize­bürgermeister der Stadt Bludenz
Stadtrat für Betriebs­ansiedlung, Stadt- und Raum­planung & Jugend

 

seit 2017:
Mitglied der SPÖ und Stadt­partei­obmann der SPÖ Bludenz sowie Mitglied des Landes­partei­vorstandes

 

2020:
Bürger­meister­kandidat für Bludenz

Meine Ziele für Bludenz

Gemeinsam mit dem Team Mario Leiter möchte ich folgende Ziele für unsere Heimatstadt erreichen.

Für ein wegweisendes Bludenz

Klimaneutrales Bludenz 2030

Moderne Betreuungs- und Bildungseinrichtungen für Kinder und Jugendliche

Sportpool zur Unterstützung von Vereinsinteressen und Leistungssport

Wahrung eines vielfältigen Freizeit- und Kulturangebots

Leistbares Wohnen als Grundrecht, Limitierung von Zweitwohnsitzen

Für eine impulsgebende Bezirksstadt

Bludenz als Dienstleistungs- & Veranstaltungszentrum

Erhalt von Arbeitsplätzen & Wirtschaftskraft

Stärkung von Stadtmarketing & Tourismus

Zukunftsweisende Vernetzung mit den Nachbargemeinden

Stabile Finanzpolitik für Investitionen der Zukunft

Für ein gerechtes Miteinander

Stärkung der Demokratie durch Bürgerbeteiligung

Nachhaltige Quartiersentwicklungsprozesse in allen Ortsteilen

Verlässliches Engagement für Sicherheit & Subsidiarität

Überparteiliche, transparente politische Entscheidungen

Bludenz-Card für Jugendliche, Familien & Senioren